German

Unser Zeltplatz

Lífsmótun Zeltplatz befindet sich auf dem Hof, Hjalli in Nord-Island, Suður-Þingeyjarsýsla. Das Tal trägt den Namen Reykjadalur und der Hof Hjalli ist nur 2 km vom kleinen Dorf Laugar entfernt. Bis zum Mývatn sind es 35 und nach Húsavík 40 km.

MapUm nach Hjalli zu kommen, biegt man in Laugar von der Ringstraβe (1) auf Straβe 846 ab. Den Fluβ, Reykjadalsá, überqueren und nach rechts fahren. In halber Höhe des Hanges wieder nach rechts abbiegen und diesen Feldweg bis zum Ende (ca. 2 km) gerade aus fahren.

Auf dem Zeltplatz Hjalli bekommt jeder Gast seine eigene Parzelle, zwischen 80 und 160 qm groβ, und von drei Seiten durch Hecken begrenzt. Die Parzellen können im Voraus gebucht werden.

Der Zeltplatz wurde offizell im Juli 2011 eröffnet, aber die Vorbereitung begann schon einige Jahre zuvor. Die ersten Bäume und Hecken wurden im Jahr 2004 gepflanzt mit dem Ziel, von Anfang an jeder Gruppe genügend Raum für ihr Privatleben sowohl auch die Abstellung ihres Autos zu bieten.

Laugar (2 km entfernt) verfügt über ein beheiztes Freibad, Bank und Poststelle, viele Übernachtungsmöglichkeiten in Gästehäusern und Hotels, Laden, Tankzelle, Restaurant/Pizzeria – Dalakofinn.
Viele von Islands gröβten Naturwundern sind im Umkreis von weniger als 100 km zu finden. Z.B. Mývatn mit Dimmuborgir, Hverfell, Námaskarð, Vindbelgur, Höfði und vielmehr.
Wasserfälle: Goðafoss, Aldeyjarfoss und Dettifoss.
Ásbyrgi und Hljóðaklettar sowie Wahlbeobachtungen in Húsavík.
Museen: Vogelmuseum (Fuglasafnið) am Mývatn, Forschermuseum (Könnunarsafnið) in Húsavík und der alte Grassodenhof Grenjaðarstaður.
Ein Besuch in der Badelagune (Baðlónið) bei Mývatn können wir auch bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit empfehlen.

Wer sich die nähere Umgebung betrachten will, kann direkt vom Zeltplatz aus kürzere Spaziergänge am Fluss entlang oder längere Wanderungen in die Heide unternehmen. Um Hjalli herum wird seit 1990 aufgeforstet, und man kann heranwachsende Wälder unterschiedlichen Alters finden.